5. August 2018

von Alexandra Lux

MUT – Impulse für mehr Mut in der Erziehung

Kinder und Jugendliche achtsam begleiten statt Erziehung

 

Auf BEziehung kommt es an, nicht auf ERziehung! Was bedeutet Erziehung und was ist der Unterschied der achtsamen Begleitung?

In vielen Praxisjahren haben sich Wissen und Erfahrungen angesammelt, die ich gerne an Eltern und Pädagogen in diesem Impulsvortrag weiter gebe. Anhand vieler praktischer Beispiele skizziere ich einen groben Überblick der Inhalte meines Buches „MUT – Impulse für mehr Mut in der Erziehung“. Wie im Buch auch wird es kurze „Arbeitssequenzen“ geben und alle Teilnehmer werden mit Impulsen für Ihren individuellen Erziehungsalltag nach Hause gehen.

 

VORTRAG

 

Noten und Überprüfungen geraten ins Kreuzfeuer

Noten und Überprüfungen geraten ins Kreuzfeuer

Alle halten an den Noten und Überprüfungen fest und denken, es geht nicht anders. Wir kennen nichts anderes und es fehlt die Fantasie über Neue Ideen nachzudenken.

Zwischen Disziplinierung und chillen

Zwischen Disziplinierung und chillen

Mittagspause ist Freizeit. Da wollen Jugendliche chillen und in Ruhe gelassen werden. Doch auch hier gelten pädagogischen Grenzen. Eine Herausforderung, die zu meistern ist.

Wo beginnt unsere Qualität?

Wo beginnt unsere Qualität?

Qualität in non-profit-Organisationen ist oft eine Herausforderung. Ehrenamtliches Engagement frisst Ressourcen. Qualität bedeutet effektive Kommunikation, Transparenz und eine gesunde Balance. Ein Workshop für „Betroffene“.

···