8. August 2018

von Alexandra Lux

SOS Hausaufgaben

Familienleben statt Schulstress

In diesem Tagesseminar geht es um das Erkennen von Verhaltens-Mustern, die bei Kindern und Eltern zu diesem Thema bestehen. Sie werden individuelle Lernwege kennen lernen und entdecken, die zu Ihrem Kind und Ihrer Familie passen. Einfache Übungen erleichtern das Lernen.

Nicht nur in Gesprächen wird es Zeit geben, verschiedene Ansätze auszutauschen und eigene Erfahrungen zu reflektieren.

Es werden keine Patentrezepte und fertige Lösungen präsentiert, vielmehr erhalten die Teilnehmer Impulse, die Hausaufgabensituation je nach individuellem Bedarf und häuslicher Situation stressfreier gestalten zu können.

ZIELGRUPPE: Eltern oder Personen, die mit Hausaufgabensituationen betraut sind und die Schüler kompetent begleiten möchten

TEILNEHMER: min. 8 - max. 18 Teilnehmer

ZEITRAHMEN: 8 Stunden

Noten und Überprüfungen geraten ins Kreuzfeuer

Noten und Überprüfungen geraten ins Kreuzfeuer

Alle halten an den Noten und Überprüfungen fest und denken, es geht nicht anders. Wir kennen nichts anderes und es fehlt die Fantasie über Neue Ideen nachzudenken.

Zwischen Disziplinierung und chillen

Zwischen Disziplinierung und chillen

Mittagspause ist Freizeit. Da wollen Jugendliche chillen und in Ruhe gelassen werden. Doch auch hier gelten pädagogischen Grenzen. Eine Herausforderung, die zu meistern ist.

Wo beginnt unsere Qualität?

Wo beginnt unsere Qualität?

Qualität in non-profit-Organisationen ist oft eine Herausforderung. Ehrenamtliches Engagement frisst Ressourcen. Qualität bedeutet effektive Kommunikation, Transparenz und eine gesunde Balance. Ein Workshop für „Betroffene“.

···