3. December 2018

von Alexandra Lux

Achtsame Begleitung und Kommunikation

... mit Fingerspitzengefühl

Achtsame Begleitung von Kindern in der Einrichtung wünschen sich alle. Pädagogen wie Eltern. Doch was bedeutet das genau? Wie werden die Kinder wahr genommen, wie sieht ihre Begleitung aus? Wie weit können sich alle Beteiligten von ihren Ansprüchen, Prägungen und Anforderungen lösen?

Bedürfnisse wollen erkannt und erfüllt werden. Wie eine achtsame Kommunikation darüber im Team und in Elterngesprächen gelingen kann, wird nach der Klärung der Fragen erläutert.

ZIELGRUPPE: Pädagogen

TEILNEHMER: max. 20

ZEITRAHMEN: 8 Stunden

Das macht man halt so …

Das macht man halt so …

"Das macht man halt so" ist kein bewusstes, überzeugtes Handeln. Regelmäßige Reflexion zum eigenen Verhalten vermeidet diese Automatismen und führt zu bewusstem und authentischen Handeln.

Impuls zum Neuen Jahr

Impuls zum Neuen Jahr

Warum man Kinder überhaupt nicht dort abholen muss, wo sie stehen, erkläre ich in diesem Gedanken-Impuls. Begegnung ist das Zauberwort und eröffnet völlig neue Welten.

Weihnachtliche Gedanken aus dem Heute

Weihnachtliche Gedanken aus dem Heute

Gedanken zum vergangenen Jahr und Gedanken zum Umgang mit dem Heute und Morgen. Weihnachtswünsche und Weihnachtsgrüße.

···