3. Dezember 2018

von Alexandra Lux

Achtsame Begleitung und Kommunikation

... mit Fingerspitzengefühl

Achtsame Begleitung von Kindern in der Einrichtung wünschen sich alle. Pädagogen wie Eltern. Doch was bedeutet das genau? Wie werden die Kinder wahr genommen, wie sieht ihre Begleitung aus? Wie weit können sich alle Beteiligten von ihren Ansprüchen, Prägungen und Anforderungen lösen?

Bedürfnisse wollen erkannt und erfüllt werden. Wie eine achtsame Kommunikation darüber im Team und in Elterngesprächen gelingen kann, wird nach der Klärung der Fragen erläutert.

 

DAUER: 8 Stunden

ZIELGRUPPE: Pädagogen

TEILNEHMER: max. 20

 

Montessori fürs Leben

Montessori fürs Leben

Sich mit der Montessori-Pädagogik zu beschäftigen ist eine spannende Sache. Ist eine solche Einrichtung die richtige Entscheidung? Das kann nur jeder für sich feststellen. Meine Gedanken sollen dabei helfen.

Was ist 2018 alles passiert?

Was ist 2018 alles passiert?

Wie wäre es, in Ruhe auf die vergangenen Monate zurück zu sehen und dankbar das Jahr noch einmal zu sehen? Dafür eignen sich die Rauhnächte doch wunderbar...

Eigene Grenzen sinnvoll setzen

Eigene Grenzen sinnvoll setzen

Im Team Einigung über Grenzen zu erlangen ist eine Herausforderung für jeden Einzelnen. Dieser Workshop spannt den Bogen vom Indivduum zum Team.

···