7. August 2018

von Alexandra Lux

Brain Gym

Lernen in Bewegung

Gehrinjogging ist in aller Munde. Nicht nur Denksportaufgaben trainieren unser Gehirn, auch ganz einfache Gehirngymnastik mit dem ganzen Körper bringt unser Gehirn in Schwung.

Paul Dennison entwickelte diese Übungen der Edu-Kinestetik um Kindern das Lernen zu erleichtern mit dem Motto „Bewegung ist das Tor zum Lernen“. Sie sind ein Teilbereich in der Kinesiologie. Einfache Übungen aktivieren die Sinne und bringen Bewegung ins Lernen. Dadurch wird die Konzentration verstärkt. Andere Übungen beruhigen Stress und stellen das innere Gleichgewicht wieder her.

Erfahren Sie, wie diese Übungen wirken und wie Sie sie gezielt im Alltag einsetzen können. Sie sind Kinder-leicht und dienen als Hilfe zur Selbsthilfe.

ZIELGRUPPE: Menschen, die einen Einblick in Brain Gym bekommen wollen und sich beim Lernen selbst in Schwung bringen möchten

TEILNEHMER: 8 - max. 20

ZEITRAHMEN: 3 Stunden

Lernen für die Zukunft

Lernen für die Zukunft

Was die Zukunft bringt, wissen wir alle nicht. Das heißt aber nicht, dass wir in der Bildung einfach so weitermachen können wie bisher. Was muss sich verändern, wie kann es aussehen und gestaltet werden? Ein paar Gedanken und Ideen ...

Aus der Pandemiezeit gelernt?

Aus der Pandemiezeit gelernt?

Die Pandemie hätte eine Reform des Bildungswesens ermöglicht. Ich hatte die Hoffnung, dass wir aus den Erfarhungen lernen und die Schule weiterentwickeln. Doch es ist wie immer, als ob nichts gewesen wäre. Darunter leiden alle.

5. LRS-Onlinekongress - Lesen - Schreiben - Rechnen

5. LRS-Onlinekongress - Lesen - Schreiben - Rechnen

Praktisch von zu Hause aus - ein Online-Kongress zu den Themen Schreiben, Lesen, Rechnen und Lernen lernen für Pädaogen, Eltern und andere Interessierte. Hier kommen viele Fachleute zusammen und teilen ihr Wissen darüber.

···