7. August 2018

von Alexandra Lux

Kommunikation

Fluch und Segen

Wir können nicht nicht-kommunizieren. Also kommunizieren wir immer; bewusst und unbewusst…

Doch was macht „gute Kommunikation“ aus? Lernen Sie Missverständnisse zu entschlüsseln und vermeiden, damit Sie in Zukunft im Team und mit Eltern zielgerichtet kommunizieren können.

Sehen Sie Kritik aus einem anderen Blickwinkel und gewinnen Sie daraus wichtige Erkenntnisse für Ihren Erfolg.

ZIELGRUPPE: Menschen, die mit anderen zu tun haben und sich eine effektive und wertschätzende Kommunikation wünschen

TEILNEHMER: min. 8 - max. 25 Teilnehmer

ZEITRAHMEN: 8 Stunden

Der einzige Weg?

Der einzige Weg?

Warum ich Eltern nicht den Wunsch erfüllen kann, aus ihren Kindern das Potential heraus zu locken. Wie ich sie aber unterstützen kann, damit ihre Kinder ihr Potential entfalten können.

Individualisiertes oder industrialisiertes Lernen?

Individualisiertes oder industrialisiertes Lernen?

Ich erlebe die Bildungslandschaft als Industriezweig. Es wird erwartet, dass tolle, zeitgemäße Produkte auf den Markt kommen, doch die "Prokuktionslinie" ist total veraltet. Statt zu erneuern, wird weiter vom Band geliefert.

Das macht man halt so …

Das macht man halt so …

"Das macht man halt so" ist kein bewusstes, überzeugtes Handeln. Regelmäßige Reflexion zum eigenen Verhalten vermeidet diese Automatismen und führt zu bewusstem und authentischen Handeln.

···