25. November 2018

von Alexandra Lux

Adventskalender mit Impulsen für den (Lern)Alltag

Der etwas andere Adventkalender

Alle Jahre wieder; Advent, Advent ein Lichtlein brennt...

Adventkalender gibt es so viele und fehlen darf er doch nicht.

Seit dem 1. Dezember gab es auf meinem Lernblog HundertWelten einen Adventkalender.

- Ein Lern-Kalender???? -

NEIN! Jeden Tag ein Impuls. Fürs Lernen und fürs Leben.

Ich bekam viele positive Rückmeldungen, wie gezielt die Fragen wären und wie tief sie gingen.

Die Impulse wurden genutzt, um den Tag mit einer Reflexion zu beginnen. Über das eigene Handeln zu reflektieren.

Wenn so automatisierte Handlungsmuster hinterfragt wurden, dann hat mein Adventskalender sein Ziel erreicht.

Für manche ging es zu schnell... gerade in der Vorweihnachtszeit, hatte nicht jeder jeden Tag Zeit, sich die Zeit für die Gedanken zu nehmen...

Daher bekommst du jetzt die Möglichkeit, alle Türchen hier in aller Ruhe noch einmal zu öffnen...

Falls du - so wie ich - in den nächsten Tagen einen persönlichen Jahresrückblick machen möchtest, kannst du hier nachlesen...

Ich danke DIR, dass du dich hier umsiehst und wünsche dir einen ruhigen Jahresausklang.

Noten und Überprüfungen geraten ins Kreuzfeuer

Noten und Überprüfungen geraten ins Kreuzfeuer

Alle halten an den Noten und Überprüfungen fest und denken, es geht nicht anders. Wir kennen nichts anderes und es fehlt die Fantasie über Neue Ideen nachzudenken.

Zwischen Disziplinierung und chillen

Zwischen Disziplinierung und chillen

Mittagspause ist Freizeit. Da wollen Jugendliche chillen und in Ruhe gelassen werden. Doch auch hier gelten pädagogischen Grenzen. Eine Herausforderung, die zu meistern ist.

Wo beginnt unsere Qualität?

Wo beginnt unsere Qualität?

Qualität in non-profit-Organisationen ist oft eine Herausforderung. Ehrenamtliches Engagement frisst Ressourcen. Qualität bedeutet effektive Kommunikation, Transparenz und eine gesunde Balance. Ein Workshop für „Betroffene“.

···