2. August 2021

von Alexandra Lux

Schöne Ferien

Endlich! Auch in Bayern endlich Sommerferien

In Schleswig Holstein beginnt das neue Schuljahr schon wieder! – Euch allen einen tollen Start! Wir kommen dann auch in Bälde nach, doch vorher genießen wir noch unsere Auszeit!

Und uns „Südländern“ eine gute Sommerzeit!

Was ist eine gute Sommerzeit?

Ausschlafen, chillen, Herr/Frau über den Tagesablauf sein, mit Freunden treffen, spielen, rausgehen (wenn Petrus auch verstanden hat, was Sommer ist), Baden gehen (dito).

In den Urlaub fahren? Dieses Jahr gar nicht so einfach. Noch immer bestimmen die politischen Regelungen für einen Virus unsere Freiheiten. Die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer, anderen Ausblicken zieht uns fort.

Ich frage mich dazu, was diese Sehnsucht nach Urlaub bestimmt. Ist es die Belohnung für all die Alltagsmühen? Ist es die Gewohnheit, man fährt halt im Sommer in den Urlaub? Ist es der Gruppendruck, alle fahren weg? Ist es der Glaubensatz, dass man sonst ja nichts zu erzählen hat, oder die anderen denken, man könne es sich nicht leisten?

Oder ist es die eigene Abenteuerlust? – Das finde ich den schönsten Grund. Dann allerdings schießt mir die Frage durch den Kopf, ob diese Abenteuerlust nur im Ausland zu befriedigen ist. Haben wir in Deutschland nicht auch schöne Ecken? Ok, der Sommer, die Hitze, sind nicht ganz so verlässlich wie in noch südlicheren Gefilden als Bayern. – Trotz Erderwärmung –

Zu sehen und zu entdecken gibt es auch hier viel

Beruflich bin ich ja viel in Deutschland unterwegs und nehme mir meist die Zeit, die Orte auch zu erkunden und muss sagen, es fühlt sich dann echt wie Urlaub an. Neue Eindrücke, neue Erkenntnisse, neues Wissen. – Ich mache sowieso gerne Städtereisen. Deshalb bleibe ich dieses Jahr wieder in Deutschland. Ich brauch kein Meer. Ich brauche keine Strandfotos und vor allem brauche ich keine Einreisevorgaben. Ich spiele nicht mit.

Urlaub findet im Kopf statt. Der Körper folgt dann. Entspannen kann ich mich überall.

Wo auch immer du deinen Urlaub verbringst, ich wünsche dir eine wunderbare Zeit!

Entspannung, Freude, Zeit für Schönes!

Lernen für die Zukunft

Lernen für die Zukunft

Was die Zukunft bringt, wissen wir alle nicht. Das heißt aber nicht, dass wir in der Bildung einfach so weitermachen können wie bisher. Was muss sich verändern, wie kann es aussehen und gestaltet werden? Ein paar Gedanken und Ideen ...

Aus der Pandemiezeit gelernt?

Aus der Pandemiezeit gelernt?

Die Pandemie hätte eine Reform des Bildungswesens ermöglicht. Ich hatte die Hoffnung, dass wir aus den Erfarhungen lernen und die Schule weiterentwickeln. Doch es ist wie immer, als ob nichts gewesen wäre. Darunter leiden alle.

5. LRS-Onlinekongress - Lesen - Schreiben - Rechnen

5. LRS-Onlinekongress - Lesen - Schreiben - Rechnen

Praktisch von zu Hause aus - ein Online-Kongress zu den Themen Schreiben, Lesen, Rechnen und Lernen lernen für Pädaogen, Eltern und andere Interessierte. Hier kommen viele Fachleute zusammen und teilen ihr Wissen darüber.

···