26. April 2019

von Alexandra Lux

Tür auf – kollegiale Hospitation

Expertentum der eigenen Reihen nutzen

Kollegiale Hospitationen als Möglichkeit der internen Schulentwicklung und des Qualitätsmanagements nutzen. Schulentwicklung ist gefordert und gewünscht gleichermaßen. Warum nicht die Experten im eigenen Kollegium einbeziehen. SIE kennen ihre Schule am besten! Entwickeln Sie gemeinsam IHR Profil und unterstützen sich gegenseitig bei der qualitativen Schulgestaltung.

Gegenseitige Hospitationen im Unterricht ermöglichen fachliche und persönliche Weiterentwicklung. Außerdem kann voneinander gelernt werden, was man so nie einfach nur erzählen kann. Wertvolle Potenziale werden ans Licht gebracht. Impulse ermöglichen neue Blickwinkel.
Offenheit und gute Vorbereitung sind die Grundlagen der kollegialen Hospitation. Nur dann kann sie ein Gewinn für alle Beteiligten sein. Dabei muss nicht einmal das gesamte Kollegium mitmachen. Einzig und allein die Freiwilligkeit verspricht den Erfolg.

In einem Workshop erkläre ich Ihnen die Grundlagen zeige denkbare Alternativen auf und wir erarbeiten mögliche Schritte für Ihre Schule.
Begleiten Sie die Entwicklung Ihrer Schule selbst, oder lassen Sie sich bei der bei der Umsetzung Ihres eigenen Hospitationskonzeptes durch mich unterstützen.

ZIELGRUPPE: Pädagogen

TEILNEHMER: Max. 70

ZEITRAHMEN: mind. 3 Stunden

Mein Neujahrsgruß 2023

Mein Neujahrsgruß 2023

Ich wünsche Dir von Herzen spannende Wege für das Neue Jahr. Entdecke sie und lass dich gerne dabei Begleiten.

Mein Weihnachtsgruß 2022

Mein Weihnachtsgruß 2022

Was ist Zeit - vergeht sie immer gleich schnell? Haben wir welche? Wie nutzen wir sie? Ein Weihnachtsgruß mit Impuls zur Innenschau ...

Neuigkeiten im Herbst

Neuigkeiten im Herbst

Es gibt wieder Neuigkeiten. Nichts bleibt stehen. Vieles entsteht. Oft im Verborgenen - und dann ist es da.

···